Nora Niehus

Doktorandin

Raum: S2.40

Tel: 040-428-75-6278

Email: noraclaire.niehus@haw-hamburg.de

 

Thema der Dissertation

Die Dissertation umfasst die Bestimmung von frei gelösten Porenwasserkonzentrationen (Cfree) und chemischen Aktivitäten, sowie totalen Konzentrationen von polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAKs) und polychlorierten Biphenylen (PCBs) in Sedimenten der Deutschen Bucht sowie dessen Zuflüsse Elbe und Weser. Mit PDMS Fasern als Passivsammler werden bioverfügbare hydrophobe organische Chemikalien (HOCs) im Porenwasser gemessen. Untersucht werden: (i) räumliche Verteilung von Cfree im Sediment, (ii) ortsspezifische Verteilungskoeffizienten KD, (iii) die Basistoxizität basierend auf den chemischen Aktivitäten, sowie (iv) die Diffusionsgradienten am Beispiel eines Sedimentkerns. Zudem werden mittels passive dosing Einzelsubstanzen und Mixturen im Fischembryotoxizitätstest (FET) und Marinen Algentest (MAT) untersucht.

 

Betreuer

Frau Prof. Dr. habil. Gesine Witt

Herr Prof. Dr. habil. Henner Hollert

 

Kurzvita

seit 09 / 2013

Promotion bei Frau Prof. Dr. habil. Witt am Department Umwelttechnik an der HAW Hamburg in Kooperation mit Herrn Prof. Dr. habil. Hollert an der RWTH Aachen University

seit 09 / 2014

Lehrauftrag für das Praktikum „Grundlagen der Chemie“

2011 – 2013

Studium der Ökotoxikologie (M.Sc.) an der RWTH Aachen University

06 -08 / 2013

Forschungsaufenthalt am Toxicology Centre in Saskatoon an der University of Saskatchewan in Kanada (DAAD PROMOS Stipendium)

2007 – 2011

Studium der Biologie (B.Sc. ) an der RWTH Aachen University


Abschlussarbeiten

Niehus, N.C. (2013), Masterthesis: Exposure time-dependent Aryl hydrocarbon receptor-mediated activity of PCB no. 156 and Benzo[k]Fluoranthene using the EROD assay, micro EROD and H4IIE-luc assay. Lehr- und Forschungsgebiet der Ökosystemanalyse, Institut für Umweltforschung, RWTH Aachen University

Niehus, N.C. (2011), Bachelorarbeit: Effekte organisch persistenter Schadstoffe in Ostseesedimenten in dem Fischembryotest und EROD-Assay. Lehr- und Forschungsgebiet der Ökosystemanalyse, Institut für Umweltforschung, RWTH Aachen University


Vorträge:

Niehus, N.C., Brockmeyer, B., Seiler, T-B., Hollert, H., Witt,G. (2015) Hydrophobic organic chemicals in sediment pore water of the German Bight and Wadden Sea, SETAC Europe Barcelona


Posterpräsentationen:

Witt, G., Niehus, N.C., Mayer, P., Floeter, C. (2015) Passive dosing of polycyclic aromatic hydrocarbons in the marine algae test using silicone O- rings, SETAC Europe Barcelona

Witt, G., Niehus, N.C., Kleeberg, U., Brockmeyer, B., und NOAH-Projektpartner (2015) Erfassung und Bewertung von Schadstoffbudgets und -prozessen hydrophober organischer Kohlenwasserstoffe im marinen Ökosystem, KDM Symposium „Küste 2025“, Hamburg

Niehus, N.C., Kielmann, M., Brockmeyer, B., Hollert, H., Witt, G. (2014) Bioverfügbarkeit und ökotoxikologische Charakterisierung von hydrophoben organischen Schadstoffen in Sedimenten der Deutschen Bucht und deren Zuflüssen, SETAC GLB in Gießen

Niehus, N.C.,  Lörks, J., Lang, S-C., Seiler, T-B., Hollert, H., Witt, G. (2014) Baltic Sea sediments in a comprehensive ecotoxicological investigation using chemical analysis and a bioassay battery, SETAC Europe in Basel

Witt, G., Ernst R., Konopka, KF., Lang, S-C., Niehus, N.C., Floeter, C. (2014) Passive dosing of polycyclic aromatic hydrocarbons in the marine algae test using silicone O- rings, SETAC Europe in Basel

Koch, J., Floehr, T., Scholz-Starke, B., Winkens, K., Niehus, N.C., Wu, L.L., Hou, J., Yuan, X., Roß-Nickoll, M., Schäffer, A., Hecker, M. , Hollert, H. (2013) Detection of Ah receptor agonists in sediments from the Three Gorges Reservoir and its feeder rivers using the H4IIE-luc Cell Line , SETAC Europe in Glasgow

Niehus, N.C., Lörks, J., Schmidt, K., Witt, G., Hollert, H., Seiler, T-B. (2012) Toxicity of persistent organic pollutants from Baltic Sea sediments in the fish embryo test and the EROD assay, SETAC World Congress in Berlin

Niehus, N.C., Lörks, J., Seiler, T-B., Kloubert, V., Schmidt, K., Witt, G., Hollert, H. (2011) Nachweis persistenter organischer Schadstoffe in Ostseesedimenten mittels Fischembryotest und EROD-Assay, SETAC GLB in Landau